Kinderferien

Ferienlager (Übernachtung in gemütlichen Mehrbettzimmern) und Tagesfreizeiten

Unsere Kinderferien stehen unter dem Motto Reiten & Spaß. Dabei legen wir viel Wert auf die reiterliche Ausbildung und den persönlichen Kontakt zu den Kindern. Daher nehmen wir nur bis maximal 18 Kinder im Alter von 7 – 17 Jahren pro Ferienfreizeit. Der Reitunterricht erfolgt auf unseren gut ausgebildeten Schulpferden in kleinen Gruppen. Es besteht auch die Möglichkeit mit einem eigenen Pferd an den Freizeiten teilzunehmen. Anfänger erhalten zunächst individuellen Einzel- unterricht an der Longe.
Während der Ferien wird unser Team von zusätzlichen Betreuern verstärkt.

Ferienlager

Für die Übernachtung während unserer Ferienlager stehen den Kindern gemütlich eingerichtete Mehrbettzimmer zur Verfügung. Die Zimmer befinden sich im neu ausgebauten Dachgeschoss über dem Aufenthaltsbereich des neuen Pferdestalles, also ganz nah bei den Pferden. In diesem Gebäudeteil sind auch die Toiletten, Duschen, die Küche und der Aufenthaltsraum untergebracht. Der Ausbau erfolgte nach den Grundsätzen des ökologischen Holzbaus; Dämmmaterialien wie Holzwolle und Schafwolle sorgen für ein behagliches und gesundes Raumklima.

 

Während der Freizeiten werden täglich zwei Reitstunden, spielerischer Theorieunterricht, Spiele, Nachtwanderungen, Lagerfeuer und vieles mehr durchgeführt. Bei gutem Wetter (entsprechende reiterliche Fähigkeiten vorausgesetzt) reiten wir z.B. zum Baden an den Fluss Lieser.

Am letzten Tag der Ferienlager sind die Eltern zu einer kleinen Aufführung auf unserer Ovalbahn eingeladen. Dabei präsentieren die Kinder immer gerne ihre reiterlichen Fortschritte und es ist für alle Beteiligten ein Riesenspaß. Danach klingen die Freizeiten in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen aus.

Tagesfreizeiten

Die Tagesfreizeiten ähneln vom Ablauf her unseren Ferienlagern, sind aber auf die Zeit von 9 Uhr 30 bis ca. 18 Uhr begrenzt, die Kinder übernachten also zu Hause.
Ferienlager und Tagesfreizeiten sind auch sehr gut für Anfänger geeignet, da man bei diesem intensiven Unterricht über mehrere Tage natürlich viel mehr und schneller lernen kann.